Leitbild


Bewegte Kinder - kluge Köpfe:

Ich gehör' dazu!



Wir sehen Schule als einen Ort, an dem
  • Kinder selbstständig lernen.
    Wir lassen die Kinder ihr Lernen schrittweise selbst in die Hand nehmen und sich an der Planung, Durchführung und Auswertung des Unterrichts beteiligen. Dadurch gewinnen die Kinder an Selbstständigkeit und steigern ihre Motivation und Lernfreude. Gleichzeitig können wir jedes Kind nach seinen individuellen Stärken fördern und fordern.
  • Kinder gemeinsam lernen.
    Wir lernen von den Kindern, die Kinder lernen von uns, die Kinder lernen voneinander, die Kinder lernen miteinander, wir lernen mit den Kindern. Jeder von uns ist anders. Jeder von uns arbeitet anders und hat sein eigenes Tempo und erschließt sich Dinge auf seine Art - und das ist gut so! Wir sehen in der Heterogenität die Chance des miteinander und voneinander Lernens, Erklärens und Verstehens und haben uns daher für das jahrgangsgemischten Arbeiten in der Schuleingangsphase und für offenen Unterrichtsformen und Aufgabenformate entschieden.
  • Kinder sich bewegen.
    Sie daran zu hindern heißt ihre Entwicklung zu behindern. Wir sehen Bewegung als Motor des Lernens. Durch die Verstärkung von Bewegungserfahrungen wollen wir den kindlichen Bewegungsdrang konstruktiv nutzen, denn Kinder machen über Bewegung Erfahrungen über sich selbst und über ihre soziale und materiale Umwelt. "Diese Erfahrungen sind von elementarer Bedeutung für die Kindliche Entwicklung, denn [...] sie stellen die Grundlage des Lernens dar."(Zimmer, 2005)
  • sich auch die Lehrer bewegen.
    Wir sind bestrebt, stets die neuen Erkenntnisse über das Lernen und über die Gestaltung von Unterricht zur Überarbeitung unserer Konzepte und in ihrer Umsetzung zu nutzen.
  • Kinder und Lehrer lachen und Spaß haben.
    Wir finden, dass Schule Spaß macht und gehen gerne zur Schule. Durch die oben genannten Aspekte des selbstständigen, gemeinsamen und bewegten Lernens wollen wir die Lernfreude der Kinder fördern und Grundlagen bieten, das Lernen zu lernen, damit die Kinder auch nach der Grundschule ihr Lernen selbstständig und mit Freude organisieren können.
  • wir uns gesund ernähren.
    Lernen macht hungrig und durstig. Eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind die Basis für persönliches Wohlbefinden und hohe Leistungsfähigkeit. Wir wollen den Kindern zeigen, dass gesunde Ernährung Spaß machen kann und dabei körperlich und geistig fit hält.
  • wir Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit erfahren.
    Wir sind nicht nur Schüler, Lehrer, Schulleitung, Erzieher des Offenen Ganztags, Hausmeister und Sekretärin: Wir sind ein Team! Durch das Tragen von Schulkleidung zeigen wir, dass wir zusammengehören und Teil einer großen Gemeinschaft sind, die sich gegenseitig respektiert und unterstützt.